Annaberg-Buchholz: Kühlmittelspur führt zu Unfallverursacher

Ein Autofahrer ist im Annaberger Ortsteil Frohnau gegen eine Leitplanke gefahren und geflüchtet. Ein Zeuge bemerkte die beschädigte Schutzplanke sowie Fahrzeugteile eines Audis. Die Polizei folgte einer Kühlmittelspur und fand so den beschädigten Audi und dessen 25-jährigen Fahrer. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden in Höhe von 4500 Euro. Gegen den Mann wird wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. (lasc)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.