Chemnitz: 4-Jähriger bei Auffahrunfall verletzt

Chemnitz. Ein vierjähriger wurde bei einem Unfall am Samstagabend auf der Leipziger Straße in Chemnitz leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei fuhr ein 42-jähriger Daewoo-Fahrer auf der Leipziger Straße und musste verkehrsbedingt anhalten. Auch der, hinter dem Daewoo fahrende,  27-jährige Skoda-Fahrer bremste. Eine 26-jährige Audi-Fahrerin fuhr auf den Skoda auf und schob diesen gegen den Daewoo. Dadurch erlitten die 31-jährige Beifahrerin im Daewoo sowie ein in diesem Fahrzeug mitfahrender vierjähriger Junge leichte Verletzungen. Ein Sachschaden von 7500 Euro entstand.

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.