Chemnitz: 40-Jähriger bei Auseinandersetzung verletzt

Chemnitz. Ein VW-Fahrer soll am Mittwochvormittag an der Annaberger Straße widerrechtlich ein Privatgrundstück befahren und dabei einen 40-Jährigen angefahren haben. Kurz darauf wurde der 40-Jährige von dem Fahrer und zwei Insassen angegriffen und leicht verletzt. Zeugen kamen dem Mann zu Hilfe, woraufhin die Unbekannten flüchteten. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.