Chemnitz: Baumstämme auf Südring

Chemnitz. Auf dem Südring hat ein Lkw am Donnerstagmorgen Baumstämme verloren. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte der Notbremsassistent des Lkw eingegriffen, um eine Kollision zu verhindern. Das funktionierte zwar, allerdings lösten sich dabei auf dem Anhänger geladenen Baumstämme und beschädigten den Ladekran. Einige der Baumstämme fielen zudem auf die Fahrbahn, wodurch zwei Fahrstreifen des Südrings gesperrt werden mussten. Der entstandene Sachschaden beträgt 15.000 Euro. (luka)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.