Chemnitz: Brände in Chemnitz

Chemnitz. Zwei Mal hat es zwischen Freitagabend um 18.10 Uhr und Samstagmorgen um 0.20 Uhr in Chemnitz gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, musste die Feuerwehr zunächst einen Papiercontrainer am Rosenhof im Chemnitzer Zentrum löschen. Es entstand ein Schaden von 250 Euro und zur Brandursache wird noch ermittelt. Später brannte an der Wilhelm-Firl-Straße im Stadtteil Markersdorf ein Altpapiercontainer. Der Behälter wurde durch das Feuer komplett zerstört, außerdem wurden zwei in der Nähe stehende Baustellenabsperrgitter aus Plastik beschädigt. Angaben zu Brandursache und Schadenhöhe gibt es noch nicht. 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...