Chemnitz: Einbrecher suchen Geschäfte heim

Chemnitz. Nach Einbrüchen in Altchemnitz und Helbersdorf in der Nacht zum Mittwoch ermittelt die Kripo wegen besonders schweren Falls des Diebstahls. An der Annaberger Straße hatten Einbrecher einen Tresor aufgebrochen und verschwanden mit dem daraus erbeuteten Bargeld. Gesamtschaden: rund 2500 Euro. In einem Geschäft an der Wilhelm-Raabe-Straße scheiterten Einbrecher. Erfolgreich waren Unbekannte indes an der Friedrich-HähnelStraße. Dort erbeuteten sie in einem Geschäft Bargeld. Gesamtschaden: mindestens 1000 Euro. (roy)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.