Chemnitz: Hoher Sachschaden durch möglichen Vorfahrtsfehler

Chemnitz. Womöglich wegen eines Vorfahtsfehlers ist es an der Kreuzung Gustav-Adolf-Straße/Bodelschwinghstraße zu einem Unfall gekommen. Am Donnerstag gegen 15 Uhr war dort laut Polizei eine 53-jährige Citroen-Fahrerin mit einem von rechts kommenden Toyota zusammengeprallt. Der Sachschaden wird auf 11.000 Euro geschätzt, verletzt wurde niemand. (luka)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.