Chemnitz: Polizei ermittelt nach Auseinandersetzung

Chemnitz. Die Polizei ist am Samstagabend zu einer Auseinandersetzung mit zwei Dutzend Beiteiligten in das Chemnitzer Zentrum gerufen worden. Wie die Polizei mitteilte, befanden sich nur noch vereinzelte Menschen vor Ort. Die Polizei prüft, inwiefern diese mit dem Geschehen in der Augustusburger Straße in Verbindung stehen. Ein 16-Jähriger wurde im Tatumfeld mit leichten Verletzungen festgestellt. Die Polizei ermittelt zu den Hintergründen des Geschehens und wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.