Chemnitz: Zwei VW stoßen zusammen

Chemnitz. Eine 38-jährige VW-Fahrerin ist bei einem Unfall auf der Würschnitztalstraße in Chemnitz leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war ein 52-Jähriger mit seinem VW in einer Kurve zu weit auf die Gegenfahrbahn geraten und kollidierte mit dem entgegenkommenden VW der 38-Jährigen. Es entstanden 10.000 Euro Schaden. Beim mutmaßlichen Unfallverursacher ergab ein Atemalkoholtest 1,44 Promille. Er musste seinen Führerschein abgeben.

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.