Leisnig: Granate löst Polizeieinsatz aus

Einer verrostete Panzerabwehrgranate hat am Sonntag einen Polizeieinsatz ausgelöst. Eine Passantin hatte einen verdächtigen Gegenstand an einem Steinkübel festgestellt und die Polizei verständigt. Der Bereich wurde abgesperrt, Spezialisten des Landeskriminalamtes Sachsen sowie der Kampfmittelbeseitigungsdienst untersuchten die Granate. Anschließend wurde sie geborgen und abtransportiert.  Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz aufgenommen. (lasc)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.