Lengenfeld: Verbotene Symbole in Radweg geritzt

Lengenfeld. Unbekannte Täter haben über mehrere Kilometer auf einen Radweg in Lengenfeld verbotene Symbole und Schriftzeichen angebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und bittet um Zeugenhinweise. Die Unbekannten ritzten zwischen Dienstag und Mittwoch auf einer Länge von circa drei Kilometern 24 verbotene Symbole und Schriftzüge in den Fahrbahnbelag des Radweges am Waldkirchner Weg in Richtung Mühlwand. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0375-428 4480 entgegen.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.