Mittweida: Mercedes fährt in Pannenfahrzeug

Mittweida. Ein Pannenfahrzeug ist am Montagnachmittag wegen eines technischen Defekts auf der S 200 zwischen Tanneberg und Mittweida stehengeblieben. Ein Mercedes fuhr in den Wagen. Offenbar war die Stelle nicht genügend durch Warnblinklicht oder Warndreieck abgesichert gewesen. Die 64-jährige Fahrerin des Pannenfahrzeugs wurde leicht verletzt. Es entstanden insgesamt 7000 Euro Schaden. (sane)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...