Oberwiesenthal: Nach Überholmanöver schwer verletzt

Oberwiesenthal. Beim Versuch, einen Laster zu überholen, ist eine 51-Jährige mit ihrem VW am Donnerstag auf der S266 beinahe gegen einen anderen VW geprallt, der auch zum Überholen angesetzt hatte. Die 51-Jährige scherte zwar wieder ein, als sie den bereits überholenden VW bemerkte. Dieser kam dennoch nach links ab, geriet in ein Schotterbett und stieß gegen den vorausfahrenden Sattelzug. Danach landete der VW des 48-Jährigen im Straßengraben. Der 48-jährige Autofahrer erlitt schwere Verletzungen. Es entstand ein Schaden von etwa 34.500 Euro. Der VW der 51-Jährigen blieb unbeschädigt.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.