Penig: Hoher Schaden bei Auffahrunfall

Penig. Ein Mitsubishi ist am Samstagnachmittag auf einen VW auf der Kreisstraße in Wernsdorf aufgefahren. Der 29-jährige VW-Fahrer war in Richtung Obergräfenhain unterwegs und wollte nach links in eine Feldauffahrt abbiegen, als es zum Prall kam. Zwei im Mitsubishi mitfahrende Kleinkinder wurden vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizei entstand bei dem Unfall ein Schaden von etwa 20.000 Euro. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.