Zwickau: Straßenbahn bremst, fünf Fahrgäste leicht verletzt

Zwickau. Bei einer Notbremsung einer Straßenbahn in Zwickau sind fünf Fahrgäste am Dienstagvormittag leicht verletzt worden. Laut Polizei fuhr ein 56-jähriger Ford-Fahrer vom Alten Steinweg aus Richtung Hauptmarkt kommend nach links auf in ein Grundstück ab. Dabei übersah er demnach eine in gleiche Richtung fahrende Straßenbahn. Der 57-jährige Straßenbahnfahrer verhinderte eine Kollision durch eine Notbremsung. Dabei kamen fünf weibliche Fahrgäste im Alter zwischen 23 und 90 Jahren zu Sturz und verletzten sich lecht. Degen den 56-jährigen Ford-Fahrer wird wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt. (dha)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.