Zwönitz: Hoher Schaden bei Auffahrunfall

Zwönitz. Bei einem Auffahrunfall in Zwönitz am Dienstagnachmittag sind 20.000 Euro Schaden entstanden. Laut Polizei hatte ein Opel auf der Dittersdorfer Straße gehalten. Eine Mercedesfahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Verletzt wurde niemand. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr war zum Abbinden ausgelaufener Betriebsstoffe im Einsatz. (sane)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.