18-Jährige mit Messer angegriffen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

44 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 7
    5
    Eichelhäher65
    26.11.2018

    Aber zum Merkel-Forum nur schöne Worte, keiner, wirklich keiner hatte den Mumm, solche Zustände mal wirklich anzusprechen. Mich hätte schon die Reaktion der Bundeskanzlerin interessiert.Geändert hätte es freilich nichts. Man kann sich nur selbst schützen und sollte sich vor allem als Frau j e d e n Weg im Dunkeln sehr gut überlegen.

  • 11
    10
    aussaugerges
    25.11.2018

    Tag und Nacht nur Blut- Krimmis.
    Da sind die Rosenhaimscops noch eine Erleichterung.

  • 24
    2
    Progress
    25.11.2018

    Glück gehabt. Was ist das Motiv eines solchen Verbrechers? Einfach so aus Jux und Tollerei ein Messer auf einen Menschen richten? Was ist mit unserer Gesellschaft passiert?

  • 18
    13
    gelöschter Nutzer
    25.11.2018

    Soviel zu den "leeren Innenstädten am Freitag".