18-Jährige mit Messer angegriffen

Chemnitz.

Ein Unbekannter hat am späten Freitagabend auf der Limbacher Straße in Chemnitz eine 18-Jährige mit einem Messer angegriffen. Laut Polizei sprach der Mann die Fußgängerin kurz nach 22 Uhr von hinten an und bat sie um Feuer. Unmittelbar darauf zog er ein Messer und stieß dieses in Richtung ihres Kopfes. Durch eine Abwehrbewegung wurde die deutsche Frau leicht an der Hand verletzt. Der Tatverdächtige flüchtete in der Folge. Die Geschädigte beschrieb den Mann als südländisch aussehend. (fp)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
4Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 7
    5
    Eichelhäher65
    26.11.2018

    Aber zum Merkel-Forum nur schöne Worte, keiner, wirklich keiner hatte den Mumm, solche Zustände mal wirklich anzusprechen. Mich hätte schon die Reaktion der Bundeskanzlerin interessiert.Geändert hätte es freilich nichts. Man kann sich nur selbst schützen und sollte sich vor allem als Frau j e d e n Weg im Dunkeln sehr gut überlegen.

  • 11
    10
    aussaugerges
    25.11.2018

    Tag und Nacht nur Blut- Krimmis.
    Da sind die Rosenhaimscops noch eine Erleichterung.

  • 24
    2
    Lesemuffel
    25.11.2018

    Glück gehabt. Was ist das Motiv eines solchen Verbrechers? Einfach so aus Jux und Tollerei ein Messer auf einen Menschen richten? Was ist mit unserer Gesellschaft passiert?

  • 18
    13
    25.11.2018

    Soviel zu den "leeren Innenstädten am Freitag".



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...