Auszubildende übernehmen Filiale

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Vom 8. bis 26. August 2022 übernehmen vier Auszubildende der Sparkasse Chemnitz für drei Wochen die Filiale im Chemnitzer Stadtteil Grüna. "In der Filiale werden unsere besten Auszubildenden ihr Können, ihren Teamgeist und ihre Verantwortung unter Beweis stellen. Unsere Kunden erhalten dabei die gewohnten Service- und Beratungsleistungen", erklärt Dr. Michael Kreuzkamp, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Chemnitz. Die Sparkasse bildet jährlich bis zu 15 neue Mitarbeitende aus. Dabei investiert sie durchschnittlich rund 60.000 Euro in jeden Azubi. Neben der Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. Bankkaufmann bietet sie auch duale Studienplätze an. (fp)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.