Band erinnert an NS-Opfer

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Im Soziokulturzentrum "Queer Beet", Rosenplatz 4, gibt am morgigen Sonntag die Rapband "Bejarano & Microphone Mafia" ein Konzert. Lieder und Texte sollen nach Veranstalterangaben an Esther Bejarano und an das Leid von Millionen Menschen erinnern, das ihnen durch Faschismus und Krieg, Vertreibung und Zwangsarbeit angetan wurde. Esther Bejarano war als Auschwitz-Überlebende Zeitzeugin der NS-Herrschaft. Sie starb 2021 im Alter von 96 Jahren. Das Konzert beginnt um 16 Uhr. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.