Behinderungen wegen Demo möglich

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

In Hilbersdorf kann es am heutigen Samstagnachmittag zu Behinderungen kommen. Grund dafür ist eine Demonstration, zu der unter anderem das Bündnis Chemnitz Nazifrei aufgerufen hat. Anlass sind die Ereignisse vom Herbst 2018: Nachdem am Rande des Stadtfestes ein Deutscher getötet wurde, kam es damals in der Stadt zu Kundgebungen rechter Bewegungen, die von Ausschreitungen begleitet wurden. Die heutige Demonstration richtet sich auch gegen szenebekannte Neonazis, die in den vergangenen Monaten aus Dortmund nach Chemnitz gezogen sind. Die Stadtverwaltung hat die Kundgebung mit 300 Teilnehmern, die 14 Uhr im Bereich der Sachsenallee starten soll, genehmigt. Allerdings lief am Freitag noch ein Klageverfahren vor dem Verwaltungsgericht gegen die Demonstration, dessen Ausgang offen ist. Mobilisiert wurde sachsenweit. (lumm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.