Bewegungsangebote für Senioren

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Frauen und Männer im Alter ab 75 Jahre aus dem Stadtteil Hutholz und Umgebung sollen mit einem Gesundheitsförderungsprogramm der Technischen Universität (TU) Chemnitz und des städtischen Gesundheitsamtes angesprochen werden. Dabei geht es darum, sogenannte Bewegungstandems zu bilden: zum einen mit Seniorinnen und Senioren, die die Angebote nutzen wollen, zum anderen mit Rentnerinnen und Rentnern, die sie anleiten. Die Tandems sollen aus vorab geschulten Mentorinnen und Mentoren und bis zu vier älteren Frauen und Männern bestehen, die Interesse an einem kostenfreien Bewegungsprogramm in wohnortnahen Parks und Grünanlagen haben. Die Teilnehmer müssen bislang nicht regelmäßig körperlich aktiv sein, sich zum Beispiel in Sportvereinen betätigen, sie sollten aber ihre körperliche und geistige Aktivität verbessern wollen. Das Projekt beginnt in Hutholz und Umgebung und soll ausgedehnt werden. Seniorinnen und Senioren, die sich am Projekt als Mentorinnen und Mentoren beteiligen wollen, und interessierte Teilnehmer am Programm können sich ab sofort unter Angabe ihrer Kontaktdaten bei der TU zu melden. (fp)

Anmeldungen sind telefonisch unter 0371 53119938 oder per E-Mail möglich. Neben Name und Rückruftelefonnummer wird darum gebeten, Zeiten anzugeben, in denen die Interessenten telefonisch erreichbar sind.

swp_gesundheitsfoerderung @hsw.tu-chemnitz.de

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.