Brücke an der Zschopauer Straße teilweise abgerissen

Erneuerung des Chemnitzer Bahnbogens

Seit Freitagabend ist die Bahnstrecke Chemnitz/Aue und Dresden/Werdau gesperrt. Grund dafür sind die Abrissarbeiten an der Brücke auf der Zschopauer Straße, die direkt über der Eisenbahntrasse verläuft. Mit schwerem Geschütz trugen in der Nacht zum Samstag zwei Kräne Teile der Straßenbrücke ab. Die Sperrung für den Bahnverkehr besteht noch bis kommenden Montag, 4 Uhr. Wie die Stadt Chemnitz mitteilte, wird die Zschopauer Straße erst ab dem 5. November durch eine Behelfsbrücke für den Verkehr freigegeben. Die Bauarbeiten an der Brücke sind Teil des Bauvorhabens der Deutschen Bahn AG zum "Chemnitzer Bahnbogen". Zwischen Hauptbahnhof und dem Stadtteil Kappel werden bis 2021 alle Bahnbrücken saniert. (el)

Verkehrsmeldung des MRB

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...