Brunnendorf kommt an die Wasserleitung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lichtenau.

Nach Plänen des Wasserverbandes ZWA soll der Lichtenauer Ortsteil Biensdorf eine Wasserleitung erhalten. Dafür sollen 950.000 Euro investiert werden. Biensdorf mit knapp 50 Einwohnern ist eines der Brunnendörfer in Sachsen. Als Brunnendörfer werden Orte bezeichnet, welche nicht oder nur zu einem Teil an die öffentliche Wasserversorgung angeschlossen sind und deren Einwohner ihr Trinkwasser über andere Möglichkeiten beziehen - meist über Brunnen. Bei einer Umfrage vor drei Jahren hatte die Mehrheit der Biensdorfer gegen eine Leitung votiert, weil sie viel Geld in neue Brunnen investiert hatte. Jetzt gibt es am 20. September eine Einwohnerversammlung im Rathaus. (bj)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.