Chemnitz-Kappel: Feuer in Hausflur gelegt

Chemnitz. Wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus an der Straße Usti nad Labem ermittelt derzeit die Chemnitzer Kriminalpolizei. Unbekannte zündeten am Montagmittag, gegen
12.30 Uhr, einen im Hausflur abgestellten Korb voller Papier an, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Aufmerksamen Bewohnern ist es zu verdanken, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Sie hatten den brennenden Korb bemerkt, ihn aus dem Haus geschafft und gelöscht.

Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...