Entschärfung der Fliegerbombe in Einsiedel/Dittersdorf: Diese Straßen sind von der Evakuierung betroffen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Von der Evakuierung betroffen sind der Chemnitzer Stadtteil Einsiedel sowie die Gemeinde Dittersdorf im Erzgebirgskreis. Die Stadt gibt die betroffenen Straßen bekannt.

Am Mittwochabend ist eine Fliegerbombe im Wald bei Einsiedel gefunden worden. Die Information ging über die Warnapp Nina heraus. Die Bombe soll am Donnerstagmittag entschärft werden. Dafür wird im Radius von einem Kilometer ein Sperrkreis gezogen. Anwohner sollen am Donnerstag, ab 9 Uhr, ihre Häuser verlassen. Sie werden gebeten, an der Haustür einen Zettel zu hinterlassen, wenn sie das Gebäude verlassen haben und zudem eine Telefonnummer anzugeben.

Die Stadt teilte am Donnerstagmorgen mit, welche Straßen konkret betroffen sind.

In Einsiedel sind die Straßen:

  • Am Feld,
  • Einsiedler Hauptstraße ab Einsiedler Neuen Straße bis Ortsausgang,
  • Eibenberger Straße bis am Feld,
  • Brauereistraße,
  • Am Mühlberg,
  • Am Knorrberg,
  • Anton-Herrmann-Straße ab Hausnummer 22,
  • Schollstraße,
  • Dittersdorfer Weg betroffen.

Im Amtsberger Ortsteil Dittersdorf müssen Anwohner folgender Adressen ihre Unterkunft ab 9 uhr verlassen haben:

  • Badstraße,
  • Am Südhang,
  • Am Frenzelberg,
  • Kunzgutstraße,
  • Gartenweg,
  • Feldstraße,
  • Parkstraße,
  • Steinstraße,
  • Zeisigweg.

Der Treffpunkt für Personen, die keine andere Unterkunft haben, ist das Einsiedler Gymnasium. Der Unterricht im Gymnasium Einsiedel findet planmäßig statt.

Pflegedienste oder Pflegebedürftige aus dem betroffenen Bereich können sich im Sozialamt der Stadt Chemnitz unter der Tel. 0371 488-5023 melden, wenn Patienten aus dem Bereich transportiert werden müssen.

Weitere Informationen zur Entschärfung und Evakuierung finden Sie in unserer Berichterstattung.

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €