Erneute Auseinandersetzungen in der Innenstadt - 20-Jähriger mit Messer verletzt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Neu auf freiepresse.de
22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 19
    0
    Pelz
    03.04.2017

    Tja, wenn die Leute, die in Chemnitz immer wieder auffallen, von den befugten Stellen nichts zu befürchten haben, dann hält das nie auf.

  • 24
    0
    Deluxe
    03.04.2017

    Warum können diese Leute ihre Prügeleien, Messerstechereien und Stammeskriege nicht bei sich zu Hause erledigen?
    Warum müssen die das bei uns machen, wo sie Gastrecht genießen und ihren Gastgebern so täglich beweisen, daß sie auf dessen Zugewandtheit pfeifen?