Frau bei Auseinandersetzung in Chemnitz leicht verletzt

Eine Frau ist am Freitagabend bei einer Auseinandersetzung auf der Hainstraße im Chemnitzer Stadtteil Sonnenberg leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, gerieten zwei Personengruppen in ein Wortgefecht miteinander. Daraus ergab sich eine Rangelei zwischen den acht bis zehn deutschen Personen. Dabei wurde die Frau leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Körperverletzung aufgenommen. Durch die Aufregung und die Verletzung kam es bei der Frau zu einem medizinischen Notfall. Die genauen Umstände der Auseinandersetzung sind noch unklar. 

Durch einen Notruf konnte die Polizei die Gruppen noch vor Ort antreffen. Bei der Personalienaufnahme stellten die Einsatzkräfte fest, dass gegen einen 38-jährigen Deutschen bereits ein Haftbefehl vorliegt. Dieser wurde in die Justizvollzugsanstalt gebracht. (fp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...