Garagenbrand in Altchemnitz

Die Polizei geht von Brandstiftung aus

Chemnitz.

Die Einsatzkräfte der Chemnitzer Berufsfeuerwehr und der Feuerwehr Altchemnitz mussten am Sonntagnachmittag ausrücken. Wie die Polizei bestätigt, kam es auf einem Gelände an der Altchemnitzer Straße zu einem Brand.

Im Hinterhof des Gebäudekomplexes standen zwei Garagen in Flammen, in denen Müll gelagert war. Zudem brannte die Tür eines benachbarten Abrisshauses. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen und die Ausbreitung des Feuers verhinden. Aufgrund der Löscharbeiten kam es zu kurzzeitigen Verkehrseinschränkungen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, gehen sie von Brandstiftung aus. Angaben zum Schaden liegen noch nicht vor. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.