Kellerbrand auf dem Chemnitzer Sonnenberg

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Chemnitz.

Die Chemnitzer Feuerwehr ist am Samstag gegen 14 Uhr zum Stadteil Sonnenberg ausgerückt. Dort war in einem Keller an der Fürstenstraße ein Feuer ausgebrochen. Nach Angaben der Polizei hatte vermutlich eine 49-jährige Bewohnerin Unrat im Keller des Hauses angezündet. Aufgrund ihres Gesundheitszustands wurde die Frau in ein Fachkrankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt jetzt wegen besonders schwerer Brandstiftung.

Die Feuerwehr teilt mit, dass zwei Menschen aus dem Dachgeschoss gerettet wurden. Außerdem musste das Treppenhaus ausgelüftet werden. Während des Einsatzes war die Straße gesperrt und der Busverkehr umgeleitet. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.