Polizei sucht Zeugen für mögliche Vergewaltigung beim Stadtfest

Burgstädt.

Eine junge Frau soll am Rande des Stadtfestes in Burgstädt vergewaltigt worden sein. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Vergewaltigung und sucht Zeugen. Die Frau hatte am Sonntagabend Anzeige bei der Polizei wegen eines Sexualdeliktes gestellt. Sie gab an, am Sonnabend mit einem Unbekannten beim Stadtfest im Festzelt am Markt ins Gespräch gekommen zu sein. Anschließend verließen beide gemeinsam das Zelt zwischen 23.30 Uhr und Mitternacht, woraufhin es zu sexuellen Handlungen gegen den Willen der Frau gekommen sei.

Die Frau beschrieb den Unbekannten als etwa 1,75 Meter bis 1,85 Meter groß und schlank. Der etwa 22 bis 25 Jahre alte Mann hatte kurze, an den Seiten abrasierte Haare und trug dunkelblaue Jeans sowie einen schwarzen Kapuzenpullover. Nach bisherigen Erkenntnissen trug die Frau leichte Verletzungen davon. Die Polizei bittet um Hinweise an das Polizeirevier Rochlitz unter Telefon 03737 7890. (bj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...