Polizeieinsatz am Klinikum

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Polizei hat am Samstagabend auf einen Hinweis reagiert, wonach sich eine Gruppe von etwa 50 Personen vom Luisenplatz in Richtung Klinikum bewege. Vor zwei Wochen hatten bis zu 300 Personen am Klinikum mit Kerzen und Plakaten gegen Corona-Schutzmaßnahmen protestiert. Damals war nach Polizeiangaben in Absprache mit der Klinikleitung verhindert worden, dass die Protestierenden das Klinikgelände betraten. Am Samstag löste sich der Aufzug nach Polizeiangaben auf, als die ersten Polizeibeamten im Zufahrtsbereich des Klinikums eintrafen, wo teilweise Kerzen entzündet und abgestellt worden waren. Bei zwei Personen wurde laut Polizei die Identität festgestellt. (fp)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.