Rückwärts gegen Straßenbahn

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Sachschaden in Höhe von insgesamt über 21.000 Euro steht nach dem Zusammenstoß eines Autos mit einer Straßenbahn zu Buche. Dazu kam es laut Polizei am Montagnachmittag in Kappel, als im Kreuzungsbereich Stollberger Straße/Scheffelstraße ein Mitsubishi hielt. Plötzlich fuhr der 78-jährige Fahrer des Pkw rückwärts und prallte dabei mit einer stadtwärts fahrenden Straßenbahn zusammen, deren Fahrer die Kollision trotz Bremsens nicht verhindern konnte. Nach dem Anstoß fuhr der Autofahrer davon, kehrte jedoch später zur Unfallstelle zurück. (fp)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.