Schwerverletzter bei Unfall auf Annaberger Straße

Die B95 musste für gut vier Stunden gesperrt werden. Die Unfallursache ist noch unklar.

Am Donnerstagabend ist es auf der Annaberger Straße zu einem Unfall gekommen. Laut Polizei war ein 78-Jähriger mit seinem Renault gegen 19.20 Uhr stadteinwärts unterwegs. Auf Höhe der Straße Alte Harth geriet er auf die linke Fahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Warum das Auto plötzlich die Straßenseite wechselte, ist derzeit noch unklar. Der 78-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei mit 15.000 Euro. Die Straße musste zwischen Alte Harth und der Klaffenbacher Straße für gut vier Stunden voll gesperrt werden. (luka)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.