Stadtrat legt fest: Chemnitz wählt am 20. September neues Stadtoberhaupt

Nachdem der ursprüngliche Termin für die Wahl des neuen Oberbürgermeisters wegen der Coronapandemie verschoben werden musste, hat der Stadtrat den neuen Termin beschlossen. Am Sonntag, dem 20. September, heißt es für die Chemnitzer, ein neues Stadtoberhaupt für die Amtszeit von 2020 bis 2027 zu wählen. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, kann der zweite Wahlgang, falls im ersten kein Kandidat eine absolute Mehrheit erhalten kann, 11. Oktober stattfinden.

Kandidieren wollen unter anderem Susanne Schaper (Linke), Almut Patt (CDU), Volkmar Zschocke (Bündnis 90/Grüne), Sven Schulze (SPD), Ulrich Oehme (AfD), Matthias Eberlein (Freie Wähler) und Einzelkandidat Lars Fassmann. Amtsinhaberin Barbara Ludwig (SPD) tritt nicht wieder an. (el)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.