Stele gibt Auskunft über Partnerstädte

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Eine Übersicht über die Städte, mit denen Chemnitz partnerschaftliche Verbindungen pflegt, vermittelt eine neue Info-Stele, die anlässlich des Welttages der Partnerstädte am Sonntag auf dem Neumarkt offiziell übergeben wird. Chemnitz pflegt internationale Verbindungen mit elf Partnerstädten in der ganzen Welt. Die längste Partnerschaft existiert seit 1961 mit der finnischen Stadt Tampere, die jüngste seit 1999 mit der chinesischen Stadt Taiyuan, die mit 7439 Kilometern Luftlinie gleichzeitig die am weitesten von Chemnitz entfernte Partnerstadt ist. Oberbürgermeister Sven Schulze wird die Stele um 13 Uhr der Öffentlichkeit übergeben. Ein Programm dazu gestaltet der Unity Chor, Vertreter von Partnerschaftsvereinen und des Vereins der Gästeführer werden zu Wort kommen. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.