Theater Chemnitz erhöht Platzkapazität für "Ronja Räubertochter" auf der Küchwaldbühne

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Chemnitz.

Die Lockerungen, die die jüngste Corona-Schutz-Verordnung vorsieht machen es möglich: Die bereits ausverkauften Vorstellungen der Sommertheaterproduktion "Ronja Räubertochter" auf der Küchwaldbühne können jetzt doch mehr Besucher sehen. Die Theater Chemnitz teilte mit, dass die Platzkapazität erhöht werden konnte und kündigten an, dass für die Aufführungen zwischen dem 17. und dem 31. Juli insgesamt rund 1500 Plätze zusätzlich im Angebot sind. Weiter heißt es, dass sich auch die Hygienevorschriften für den Vorstellungsbesuch verringern, solange die Sieben-Tage-Inzidenz weiter unter dem Wert von 10 liegt. Es bestehe keine Testpflicht mehr und ein Mund- und Nase-Schutz ist nur vom Betreten des Geländes der Küchwaldbühne bis zum Platz sowie nach Vorstellungsende bis zum Verlassen des Geländes nötig. Informationen zu den Vorstellungsterminen, verfügbaren Plätzen und Eintrittskarten erhalten Sie unter 0371 4000430 und im Internet unter www.theater-chemnitz.de

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.