Zwei Menschen und Katzen bei Wohnungsbrand gerettet

Chemnitz.

Die Feuerwehr ist am Samstagabend zu einem Wohnungsbrand im Stadtteil Sonnenberg gerufen worden. In einer Wohnung auf der Uhlandstraße war es zu einem Brand gekommen. Wie die Feuerwehr mitteilte, schlugen beim Eintreffen der Einsatzkräfte die Flammen aus einem Fenster im ersten Obergeschoss, zudem war das Treppenhaus stark verqualmt. Mit Hilfe einer Drehleiter musste eine Person aus dem dritten Geschoss gerettet werden. Eine weitere Person und zwei Katzen konnten aus dem Dachgeschoss durch das Treppenhaus gerettet werden. Laut Polizei gab es keine Verletzten.

Der Einsatz der Feuerwehren Chemnitz, Euba und Adelsberg dauerte zwei Stunden, die Brandwohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Laut Feuerwehr konnten alle anderen Bewohner des Hauses in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Brandursache wird noch ermittelt. (fp)

Bewertung des Artikels: Ø 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...