Zwei neue Corona-Fälle in Chemnitz

Hort in Neukirchen ebenfalls betroffen - Schüler und Erzieher unter Quarantäne.

In Chemnitz gibt es zwei neue bestätigte Corona-Infektionen. Das hat die Stadt Chemnitz am Freitag mitgeteilt. Eine der beiden Personen wurde bei Umgebungsuntersuchungen vom Gesundheitsamt positiv getestet. Die zweite Person habe sich symptomlos testen lassen, so die Stadt. Für die Kontaktpersonen werden Quarantänebescheide ausgestellt und Tests veranlasst. Bislang sind in Chemnitz 340 Corona-Infektionen nachgewiesen worden.

Unterdessen ist es im Chemnitzer Umland ein Hort von Corona betroffen. Ein Erzieher des Horts Grundschule Neukirchen wurde positiv getestet. Folge: 22 Schüler und vier Erzieher, die als direkte Kontaktpersonen gelten, wurden unter Quarantäne gestellt. (roy/sane)

Anzahl der Corona-Infektionen und -Toten in Sachsen nimmt weiter zu

 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.