Bald Bus-Direktlinie Marienberg-Komotau

Aue/Marienberg. Mit dem Bus von Marienberg nach Komotau und wieder zurück - das ist zwar schon jetzt möglich. Doch aktuell geht dies nicht ohne Umstieg in die auf beiden Seiten nur jeweils bis zur Grenze führenden Linien. Ab 18. Juli soll dieser Stress der Vergangenheit angehören. So ist geplant, die auf tschechischem Gebiet bereits vorhandene Buslinie 588 (Chomutov - Hora Sebastiana) bis nach Marienberg zu verlängern. Im Kreistag, der Corona-bedingt im Auer Erzgebirgsstadion stattfand, wurden am Mittwochabend dafür weitere rechtliche Voraussetzungen geschaffen. Betrieben werden soll die Buslinie von tschechischer Seite. (alu)

1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 2
    0
    fnor
    24.06.2020

    Da machen uns die Tschechen vor, wie Europa geht. Dort wird man sicher auch nicht vom Busfahrer angemotzt, wenn man ein Fahrrad dabei hat, da die tschechischen Busse meist Rad-Anhänger haben. Tolle Initiative.