Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

Erzgebirge: Für zwei Männer enden Grenzkontrollen in einer Justizvollzugsanstalt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Zwei Ungarn konnten ihre Geldstrafen nicht bezahlen. Ein bulgarischer Staatsangehöriger durfte weiterreisen: Sein Vater zahlte die Strafe für ihn.

Reitzenhain.

Die Bundespolizei hat in den vergangenen Tagen mehrere Haftbefehle in Reitzenhain vollstreckt - für zwei Männer endete das in einer Justizvollzugsanstalt (JVA), da sie ihre Geldstrafen nicht bezahlen konnten. So stellten die Beamten am Freitag kurz nach 0 Uhr fest, dass gegen einen 32-jährigen ungarischen Staatsangehörigen eine Ausschreibung zum Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Passau wegen Urkundenfälschung vorliegt. Der Mann konnte die geforderte Geldstrafe von über 3600 Euro nicht aufbringen und wurde in die JVA Zwickau eingeliefert.

Am 2. Mai wurde gegen 8.15 Uhr ein bulgarischer Staatsangehöriger kontrolliert. Gegen ihn lag eine Ausschreibung zum Strafvollstreckungshaftbefehl wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort von der Staatsanwaltschaft Lübeck vor. Für den 31-jährigen Mann wurde die Geldstrafe in Höhe von über 550 Euro beim Polizeirevier Apolda von seinem Vater eingezahlt. Danach konnte er weiterreisen.

Auch am 30. April endete die Reise für einen 39-jährigen Ungarn in der JVA Zwickau. Der Mann wurde 20.15 Uhr am Grenzübergang Reitzenhain kontrolliert. Beamte der Bundespolizeiinspektion Chemnitz stellten eine Ausschreibung zum Strafvollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Konstanz wegen Diebstahl fest. Die Geldstrafe von über 800 Euro konnte er nicht aufbringen. (bz)

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
  • Sie brauchen Hilfe? Hier klicken
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.