Frontalunfall auf B 174

Der Fahrer eines Transporters ist von der Fahrbahn abgekommen und hat einen Pkw frontal gerammt.

Marienberg.

Auf der Bundesstraße 174 zwischen Marienberg und Lauta ist es am Freitagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Nach Informationen der Chemnitzer Polizei war der Mercedes-Transporter von Marienberg kommend in Richtung Lauta unterwegs. Etwa einen Kilometer hinter der Abzweigung zur Lauterbacher Straße kam der Transporter aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw Kia. Dessen Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Transporters blieb nach ersten Angaben unverletzt.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 12.000 Euro. Feuerwehr und Notarzt waren ebenfalls vor Ort. Infolge des Unfalls kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in beiden Fahrtrichtungen. (bjsc)

33 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 2
    2
    HundG
    23.11.2020

    Jede Woche schwere Unfälle auf der B 174.
    Die Dimension der im Stau stehenden Transit-LKW´s zeigt uns deutlich, welche Verkehrslast auf der B 174 abgebildet werden soll. Das sollte die Verantwortlichen insbesondere die Verkehrsplaner des Landes Sachsen LASUV zum Anlass nehmen, um hier Veränderungen herbeizuführen.
    Ich wünsche allen Verletzten gute Besserung.

  • 28
    10
    mesiodens
    20.11.2020

    Es würde zur Aufklärung des Unfalls sicher auch Sinn machen, das Handy der beteiligten Verkehrsteilnehmer zu prüfen. Wenn keine gesundheitlichen Gründe vorliegen, sollte geklärt werden, was tatsächlich zum Unfall geführt hat. Die Strecke ist gut ausgebaut, so dass ein Unfall wie dieser nur passieren kann, wenn man nicht wie geboten auf die Straße schaut und beide Hände am Lenkrad hat.
    Wenn gesundheitliche Gründe ausgeschlossen werden können, war das ein vermeidbarer Unfall!

  • 32
    6
    fnor
    20.11.2020

    Auch wenn die Gründe noch ungeklärt sind: An dieser Stelle wird gern bergab überholt ohne, dass man den Gegenverkehr ausreichend weit sieht. Ich hatte dort auch schon Fahrzeuge, die mir auf meiner Spur entgegen kamen.