Marienberg: Fußgängerin angefahren und tödlich verletzt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die B 171 musste mehrere Stunden gesperrt werden. Die Polizei sucht Unfallzeugen.

Marienberg.

Eine 44-jährige Frau ist bei einem Verkehrsunfall nahe Marienberg tödlich verletzt worden. 

Wie die Polizeidirektion Chemnitz am Montag mitteilte, ereignete sich der Unfall am Sonntag gegen 23.30 Uhr. Demnach war ein 18-jähriger VW-Fahrer auf der Poststraße/B 171 aus Richtung Wolkenstein in Richtung Marienberg unterwegs. Nach derzeitigem Kenntnisstand sei es kurz vor dem Ortseingang Marienberg zur Kollision mit einer am rechten Fahrbahnrand laufenden Frau gekommen, die ebenfalls in Richtung Marienberg unterwegs gewesen sei. 

Die 44-Jährige erlag nach Polizeiangaben noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen. Die B 171 war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei in Chemnitz hat die Ermittlungen zum Unfallhergang und den Umständen aufgenommen und nimmt hierzu Hinweise entgegen. Zeugentelefon: 0371 87400. (dha)

...
Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.