Nach Crash in Marienberg: Mann schlägt 70-Jährige ins Gesicht und fährt davon

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Als die beiden Autofahrer ausstiegen, schlug ein Unbekannter unvermittelt die Unfallverursacherin.

Marienberg.

Ein Autounfall hat sich am Montagvormittag in Marienberg ereignet. Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine 70-jährige Skoda-Fahrerin gegen 10.30 Uhr auf der Straße Am Waldrand in Richtung Silberallee. An der Einmündung zur Silberallee bog sie nach links ab. Dabei stieß der Skoda gegen eine bevorrechtigte Limousine. Nach dem Unfall stiegen die 70-Jährige und der Fahrer der Limousine aus. Der Mann schlug der Seniorin daraufhin unvermittelt ins Gesicht, stieg wieder in sein Auto und fuhr davon. 

Die Polizei beziffert den Sachschaden am Skoda auf etwa 2000 Euro. Zeugenhinweise zum Geschehen nimmt die Marienberger Polizei unter 03735 6060 entgegen. (fp)
 

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.