Mutmaßliche Graffiti-Sprayer in Schwarzenberg geschnappt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Jugendliche hatten 18 Spraydosen in ihren Rucksäcken.

Schwarzenberg.

Zwei mutmaßliche Sprayer sind am Mittwoch in Schwarzenberg aufgegriffen worden. Nach einem Zeugenhinweis stellten Polizisten die zwei Jugendlichen gegen 1 Uhr an der Robert-Koch-Straße. Der 16-Jährige und der 17-Jährige sollen kurz zuvor an ein nahegelegenes Trafohäuschen zwei Symbole und dazu zwei Schriftzüge gesprüht haben, so die Aussage der Polizei. Bei einer Überprüfung stellte sich heraus, dass die beiden in ihren Rucksäcken 18 Spraydosen aufbewahrten, die von der Polizei sichergestellt wurden. Die 2,5 mal 7 Meter Graffiti hatten Polizei- sowie Sportbezug. Der entstandene Schaden ist noch nicht bekannt. Gegen die mutmaßlichen Täter werden Anzeigen aufgrund von Sachbeschädigung gefertigt. (trhe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.