Nissan bricht durch Zaun und rammt Wohnhaus

Erneut kommt Auto in Markersbach von B 101 ab - Ehepaar leicht verletzt

Raschau-Markersbach.

An der Annaberger Straße in Markersbach ist nur wenige Wochen nach einem ähnlichen Vorfall erneut ein Auto durch einen Zaun in ein angrenzendes Grundstück gestürzt. Bei dem Unfall, der sich am Dienstag ereignet hat, ist nach ersten Informationen ein älteres Ehepaar leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht worden.

Gegen 15.30 Uhr waren Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei nach Markersbach gerufen worden. Aus noch unbekannten Gründen war ein Nissan von der Bundesstraße 101 abgekommen. Dann durchbrach das Auto einen Zaun, prallte von einer Hauswand ab und blieb schließlich schwer beschädigt auf dem Grundstück direkt an der Annaberger Straße liegen. Zur Höhe des Sachschadens gibt es noch keine Angaben. Erst Ende Oktober waren ganz in der Nähe ein 79-Jähriger und eine 33-Jährige schwer verletzt worden. Damals geriet der Senior mit seinem BMW auf die Gegenfahrbahn, wo es zum Zusammenstoß mit einem VW kam. Danach durchbrach der BMW ein Geländer, stürzte in den Dorfbach und landete auf dem Dach. (nikm/kjr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.