Polizei hilft bei Suche nach jungem Mann

Ein eher ungewöhnliches Anliegen erreichte die Beamten vom Fachdienst Prävention der Polizeidirektion Chemnitz am Dienstag an ihrem Informationsmobil, das im Rahmen der "Über-Land-Tour" auf der Schwarzenberger Bahnhofstraße Halt gemacht hatte. Eine Frau war auf die Polizisten zugekommen und hatte um Hilfe bei der Suche nach ihrem Sohn gebeten. Während sie einen Termin in der Stadt wahrgenommen hatte, sollte ihr erwachsener, jedoch hilfebedürftiger Angehöriger vor dem Gebäude auf sie warten. Jedoch war er in der Zwischenzeit verschwunden. Mit Unterstützung von Bürgerpolizisten des zuständigen Reviers Aue wurde umgehend die Suche eingeleitet. Etwa eine halbe Stunde später wurde der junge Mann an einer nahegelegenen Haltestelle wohlbehalten gefunden, teilt die Polizei mit. (sane)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.