Schäden durch Böller - Polizei sucht Zeugen

Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung an Mülltonnen, an einer mobilen Toilette und an Mülleimern in Breitenbrunn und Schwarzenberg.

Breitenbrunn/Schwarzenberg.

Nach einer Serie von Sachbeschädigungen durch Pyrotechnik in Breitenbrunn und in Schwarzenberg sucht die Polizei Zeugen. Den Angaben zufolge hatte im Breitenbrunner Ortsteil Rittersgrün am Mittwochabend ein Zeuge einen Knall an der Karlsbader Straße gehört und die Polizei informiert. Die unbekannten Täter hatten vor dem Wohnhaus eine 80-Liter-Aschetonne mit Pyrotechnik gesprengt.

Fünf weitere Vorfälle ergeigneten sich in der Nähe. So haben die Täter einen Böller in einen Mülleimer an einer Bushaltestelle an in der Karlsbader Straße geworfen, in einen an der Talstraße im Ortsteil Antonsthal sowie im Schwarzenberger Ortsteil Erla an der Karlsbader Straße/Bärenacker Weg. Außerdem wurden Böller in einer mobilen Toilette in der Hauptstraße und in einer gelben Tonne in der Straße Carolathal in Breitenbrunn gezündet.

Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Hinweise werden im Polizeirevier Aue unter Telefon 03771 12-0 entgegengenommen. (sane)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.