Burkhardtsdorf sagt Veranstaltungen ab

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Burkhardtsdorf.

Bis auf eine Ausnahme hat die Gemeinde Burkhardtsdorf alle geplanten Veranstaltungen über die Weihnachtszeit verworfen. "So leid es mir tut, wir haben uns wegen der Regelungen der neuen Corona-Schutzverordnung und dem Auftreten erster positiver Fälle in Verwaltung und Einrichtungen dazu entschieden, dass wir alle Innen-Veranstaltungen, bis auf die Weihnachtsmärkte, absagen", so Bürgermeister Jörg Spiller. Betroffen sind die Aufführung des Märchens "Das verwunschene Weihnachtsfest" - weitere Proben werden untersagt. Ebenfalls ist das Weihnachtsliedersingen gestrichen, auch das Kalendertürchen. Insofern eine 2G-Regel auch für die Weihnachtsmärkte entschieden werde, müsse die Gemeinde auch diese streichen. Neben dem in Burkhardtsdorf wären dann auch Märkte in Eibenberg sowie das Weihnachtsblasen Meinersdorf betroffen. (joe )

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.