Feuerwehr rückt zu Küchenbrand aus

Mehrere Feuerwehren wurden am Adventssonntag nach Lugau alarmiert.

Lugau.

Angebranntes Öl hat am Sonntagmittag zu einem Feuerwehreinsatz in Lugau geführt. Gegen 13.15 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus an der Albert-Schweitzer-Straße alarmiert. Als die ersten Kameraden an der Einsatzstelle eintrafen, hatten die Mieter schon mit dem Löschen begonnen. Die Kameraden aus Lugau mussten nur noch Nachlöscharbeiten durchführen. Laut Rettungsleitstelle wurde der Mieter der Wohnung verletzt.

Das Gebäude wurde belüftet. Im Einsatz waren ersten Angaben zufolge etwa 60 Kameraden der Feuerwehren Lugau, Niederwürschnitz, Ursprung und Erlbach-Kirchberg. (sane)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.