Kommune will Verschuldung senken

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Burkhardtsdorf.

Die Verschuldung der Gemeinde will Burkhardtsdorfs Bürgermeister Jörg Spiller bis 2024 drastisch senken. So sollen in diesem und den drei folgenden Jahren die Verbindlichkeiten von derzeit noch 5,6 Millionen Euro auf dann etwa 3,7 Millionen Euro gedrosselt werden, so Spiller auf Nachfrage. Das entspricht dann einer Pro-Kopf-Verschuldung von etwa 620 Euro im Ort. Derzeit liege dieser Wert noch etwa 300 Euro höher, so der Rathauschef weiter. Schon in einem früheren Bericht von "Freie Presse" zum neuen Haushalt in Burkhardtsdorf sagte Spiller, keine neuen Kredite aufnehmen zu wollen. (joe)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.